SLZ 63

Der neue Elektrozylinder SLZ 63 – unsere Neuheit für Schwerlastanwendungen

Unter den Neuheiten findet sich nun auch der SLZ 63. Der Industriezylinder findet seine Anwendung in der Schwerlast.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner.

Elektrozylinder SLZ 63 - neuer Industriezylinder für Schwerlastanwendungen

Mit dem SLZ 63 vergrößert RK Rose+Krieger sein Elektrozylinder-Portfolio um einen weiteren elektromechanischen Schwerlastzylinder. Dank seiner quadratischen Form, Nuten im Außenprofil und Anschlussmaßen nach DIN ISO 15552 lässt sich der SLZ 63 flexibel in die unterschiedlichsten kundenspezifischen Anwendungen integrieren. Aufgrund des parallelen Anbaus des Motors besitzt er ein ideales Einbau-Hub-Verhältnis. Die maximale Hublänge beträgt 1.000 mm, auf Wunsch sind auch bis zu 1.500 mm möglich. Standardmäßig sind die Varianten des Zylinders mit IP 54 ausgestattet, optional ist die Schutzart IP 65 ebenfalls realisierbar.


RK Rose+Krieger bietet den kompakten neuen Schwerlastzylinder in drei Varianten an: In der Fastline-Variante mit Kugelgewindetrieb erreicht der SLZ 63 eine Verfahrgeschwindigkeit bis 1.250 mm/s. Die Powerline-Version mit Kugelgewindetrieb und die Powerline-Variante mit Trapezgewindetrieb sind mit Druck- und Zugkräften bis 10.000N bzw. 15.000 N belastbar. Die Schwerlastzylinder mit Kugelgewindetrieb erlauben den Betrieb mit einer 100-prozentigen Einschaltdauer.


Sie sind ab Januar 2016 lieferbar, die Ausführungen mit Trapezgewinde ab Mai 2016.


SLZ 63 Prospekt